Iron Earz – worum es geht

Projekt: Iron earZ!…
oder:
Die Idee eines ZOSH!-Fördervereins
Worum geht es?

Radio Z ist ein freies alternatives Radio, das sich über  Mitgliederbeiträge finanziert und kaum Werbung sendet. Die Menschen, die dort arbeiten, sind größtenteils ehrenamtlich unterwegs, dennoch verschlingt der täglich zwölfstündige Sendebetrieb laufende Kosten für Technik, Miete und den üblichen Mist.

Deshalb ist Radio Z auf Unterstützerinnen und Unterstützer angewiesen. Mit dem Projekt: Iron earZ! bietet Zosh! seinen Hörerinnen und Hörern einen Deal an: Gegen Mitgliedschaftbei Radio Z gibt es für die Iron earZ! direkten Zugang zur Schatztruhe.

Das heißt: Wenn künftig neue Tonträger zum Verlosen, Gästelistenplätze für begehrte Konzerte und ähnlicher Krempel ins Haus flattert, dannwerden diese zu allererst unter den Zosh!-Unterstützerinnen und –unterstützern (also den Iron earZ!) verlost. Wir behalten die Übersicht über die individuellen Geschmäckerund denken sofort an Euch, wenn es ans Verteilen der Beute geht. Natürlich freut sich die Zosh!-Redaktion,über das Iron earZ!-Projekt mit ihren Hörerinnen und Hörern in Kontakt zu bleiben und einen ständigen Informationsfluß am Laufen zu halten.

Merke: Ohne Radio Z kein Zosh! Deshalb: JOIN THE LEGION!

Was muss ich tun?

1. Beitrittserklärung ausfüllen!

Du wirst damit Mitglied bei Radio Z – was für Dich keine Folgen nach sich zieht, außer dass Du den Sender Deiner Wahl mit Deinem Mitgliedsbeitrag unterstützt und im Gegenzug dafür – wie in jedem anständigen deutschen Verein – zum großen jährlichen Kriegsrat eingeladen wirst, wo Du – wenn Du willst (eine Teilnahme ist natürlich völlig freiwillig) – Deine Stimme erheben darfst.

2. Iron earZ!-Fragebogen ausfüllen!

Zosh! benötigt natürlich ein paar Infos über Dich und Deinen Musikgeschmack, um grob zu wissen, wo Du musiktechnisch zu Hause bist.

Alles weitere findest Du auf dem Formular…
Iron EarZ Formular  (rechte Maustaste – speichern unter)

Leave a Reply